Törtchen mit Erdbeer-Sahne-Creme
Backen,  Kuchen und Torten,  Rezepte

Törtchen mit Erdbeer-Sahne-Creme

Um diese Jahreszeit schmecken frische Erdbeeren besonders gut! Wer Glück und einen Garten hat kann sogar eigene Erdbeeren ernten! Was passt also besser um das gute Wetter zu genießen als Törtchen mit einer Erdbeer-Sahne-Creme?! Ich habe hier das passende Rezept für euch:

Törtchen mit Erdbeer-Sahne-Creme
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Törtchen mit Erdbeer-Sahne-Creme

Zutaten

Für die Törtchen

  • 4 Eier
  • 110 g Zucker
  • 80 g Mehl Typ 405
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Für die Creme

  • 200 g Erdbeeren
  • 250 g Naturjoghurt
  • 200 g Schlagsahne
  • 6 Blatt Gelatine alternativ Agartine
  • 1 Vanilleschote
  • 70 g Zucker
  • 10 Erdbeeren zur Dekoration

Anleitungen

  • Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Das Eiweiß mit 30 Gramm Zucker in eine Schüssel geben und zu steifem Eischnee schlagen.
  • Anschließend Eigelb mit dem restlichen Zucker in einer separaten Schüssel sehr schaumig rühren bis die Masse hellgelb ist. Dann Zitronensaft und Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Das Mehl mit dem Backpulver verrühren und ebenso vorsichtig unterrühren.
  • Nun die Masse auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen für ca. 15 Minuten hell backen. Danach den Biskuitteig abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit für die Creme die Erdbeeren waschen, Stiele sowie Blätter entfernen, in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker verrühren.
  • Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen, dann gut mit den Händen ausdrücken. Dieser Punkt entfällt, wenn Agartine verwendet wird.
  • Etwas Sahne in einem kleinen Topf erhitzen und die Gelatine (oder Agartine) darin auflösen.
  • Die restliche Schlagsahne sehr steif schlagen, 1/3 davon zur Seite und kühl stellen.
  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und vorsichtig mit einem Messerrücken das Mark herauskratzen.
  • Aufgelöste Gelatine, Vanillemark sowie Joghurt und die Erdbeeren unter die Sahne rühren.
  • Nun mit einer runden Form (ca. 10cm Durchmesser) aus dem Teig kleine Kreise ausstechen, diese einmal waagrecht halbieren, um die Hälfte der Törtchen einen Dessert- oder Speisering legen, die Creme darauf verteilen und je die zweite Hälfte wieder darauf setzen.
    Wer keine Lust hat kleine Törtchen zu machen, der findet hier ein Rezept für eine einfache Erdbeer-Joghurt-Torte.
  • Die Erdbeertörtchen für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, dann die Ringe vorsichtig entfernen, die Törtchen auf Desserttellern anrichten und mit Puderzucker bestreuen.
  • Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und die Törtchen damit verzieren. Zum Schluss je eine gewaschene Erdbeere darauf setzen und nach Belieben mit Gänseblümchen vom Garten garnieren.

2 Kommentare

  • Julia

    5 stars
    Diese Erdbeertörtchen sehen einfach fantastisch aus! Muss ich unbedingt nachmachen. Ich hab auch gestern auch ein Erdbeerkuchen-Rezept auf meinem Blog hochgeladen. Freue mich, wenn du mal vorbeischaust 🙂

    • Linda

      Danke für den lieben Kommentar! 🙂 Das schau ich mir doch gleich mal an! Zu viel Erdbeerkuchen kann es ja nie geben 😉

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating