Kürbissuppe
Kochen,  Rezepte

Die perfekte Kürbissuppe für einen regnerischen Herbsttag!

Dieses Jahr gibt es bei mir so viel Kürbis wie nie! Mit einem großen Kürbis kann man sowohl Kürbissuppe als auch einen Pumpkin-Pie machen oder wie ich 2 Kürbisse für Suppe, Kuchen und Kürbispfannkuchen kaufen. 😉 Mein Pumpkin Pie Rezept teile ich auch noch mit euch!

Die Möglichkeiten, Kürbissuppe aufzupeppen, sind endlos. Ihr könnt die Suppe mit herbstlichen Gewürzen wie Pumpkin Spice und Zimt würzen. Mit Speck wird die Suppe herzhafter! Kräuter wie Thymian, Salbei und Rosmarin passen auch hervorragend! Oder wie wäre es mit etwas Ingwer oder Kurkuma? Riechet vorher an den Gewürzen, um eure perfekte Kombination zu finden! Kürbissuppe kann so vielseitig sein, dass du sie lieben wirst! Ich verspreche es!

So kocht ihr ganz einfach eine Kürbissuppe!

Das Leben in einem Studentenwohnheim im Ausland hat einen Nachteil: die mangelnde Küchenausstattung! Aber keine Sorge, auch wenn du nicht alles hast, es gibt immer einen Weg, wie es doch funktioniert! Für die Kürbissuppe mussten meine Freunde und ich beispielsweise ohne Stabmixer auskommen! Und so haben wir’s gemacht:

Den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Etwas Öl, Salz und Pfeffer darauf geben. Den Kürbis mit der geschnittenen Seite nach unten auf ein Backblech legen, so wird der Kürbis schön zart. Die Kürbishälften für 30 Minuten bei ca. 200°C im Ofen garen.

Kürbis

Zwiebel und Knoblauch sehr fein würfeln. (Wenn ihr einen Stabmixer habt, darf auch ertwas gröber geschnitten werden.) Zwiebeln und Knoblauch in Öl glasig braten. Gemüsebrühe und Orangensaft dazugeben und köcheln lassen.

Zwiebeln für Kürbissuppe

Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und das Fruchtfleisch aus der Schale löffeln. (Wer einen Stabmixer hat darf die Schale je nach Kürbissorte auch dran lassen.) Gebt den Kürbis zur Suppe und püriert das Ganze. Ich habe dafür einen stabilen Schneebesen verwendet, ein Kartoffelstampfer wird sicherlich aus gut funktionieren oder einfach mit dem Stabmixer wer einen hat.

Kürbissuppe

Lasse die Suppe köcheln, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Du kannst auch etwas Sahne dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, mixed spice, Zimt und ein paar Chiliflocken abschmecken.

Kürbissuppe
Was ist mixed spice?

Mixed spice ist eine Gewürzmischung, die ich hier in Großbritannien gefunden habe. Sie besteht aus Zimt, Koriandersamen, Kümmel, Muskatnuss, Ingwer, Nelken und Piment.

Kürbissuppe

Portionen: 4

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 kleiner Kürbis zum Beispiel Hokkaido
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Orangensaft
  • Salz & Pfeffer
  • mixed spice
  • Zimt
  • Chiliflocken
  • Sahne

Anleitungen

  • Den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Etwas Öl, Salz und Pfeffer darauf geben. Mit der geschnittenen Seite nach unten auf ein Backblech legen und 30 Minuten lang bei ca. 200°C im Ofen garen.
  • Zwiebel und Knoblauch sehr fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauch in Pflanzenöl glasig braten.
  • Gemüsebrühe und Orangensaft dazugeben und köcheln lassen.
  • Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und aus der Schale löffeln. Kürbis in die Suppe geben und pürieren.
  • Köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Optional kann etwas Sahne in die Suppe gegeben werden.
  • Mit Salz, Pfeffer, Gewürzen, Zimt und ein paar Chiliflocken abschmecken.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating