Go Back
Rezept drucken
5 from 1 vote

Zimtschnecken - der klassische Hefeteig

Aus diesen klassischen Hefeteig, lassen sich leckere Zimtschnecken oder aber auch Zimtknoten formen.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Ruhezeit1 Std.

Zutaten

  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Kardamom gemahlen
  • 1 TL Anis gemahlen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 500 ml Milch
  • 900 g Mehl

Anleitungen

  • Butter, Zucker, Salz, Kardamom, Anis und Vanille in einer großen Schüssel verrühren.
  • Als nächstes erhitzt ihr die Milch in einem Topf, aber achtet darauf, dass sie nicht kocht. Dann rührt ihr die Hefe unter bis sie sich vollständig in der Milch aufgelöst hat.
  • Milch unter die Buttermischung rühren und dann nach und nach das Mehl (mit den Knethaken der Rührmaschine) unterrühren, bis der Teig gleichmäßig und nicht mehr klebrig ist.
  • Dann deckt ihr den Teig mit einem Tuch ab und lasst ihn an einem warmen Ort ca. 1 Stunde lang gehen.
  • Wenn der Teig aufgegangen ist, zerteilt ihr diesen in zwei Teile. Rollt eine Hälfte möglichst rechteckig aus, ca. einen halben Zentimeter dick. Darauf die Füllung verteilen
  • Den Teig aufrollen und ca. 4-5cm breite Schnecken abschneiden.
  • Alternativ: Ihr könnt aus diesem Teig auch Zimtknoten herstellen. Dazu müsst ihr das obere Drittel des Teiges nach unten klappen, dann faltet ihr das untere Drittel darüber. Davon schneidet ihr (an der kurzen Seite) ca. 2 cm breite Streifen ab. Diese verdreht ihr und macht einen einfachen Knoten daraus.
  • Bedeckt die Zimtschnecken oder -knoten wieder mit einem Tuch und lasst sie erneut für eine halbe Stunde gehen.
  • Den Ofen auf 220°C vorheizen.
  • Bestreicht die Schnecken vor dem Backen mit dem verquirlten Ei und bestreut sie mit gehackten Nüssen oder Perlzucker.
  • Die Zimtschnecken für 10-20min backen.