Go Back

Haller Trampele

Portionen: 4

Zutaten

Für den Knödelteig

  • 100 g Knödelbrotwürfel
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 250 ml Milch
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat

Für den Spätzleteig

  • 4 Eier
  • 200-250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • Muskat

Anleitungen

Für den Knödelteig

  • Petersilie und Zwiebel fein hacken.
  • Die Milch erhitzen und über die Knödelbrotwürfel geben und kurz ziehen lassen.
  • Alle Knödelzutaten miteinander vermengen.

Für den Spätzleteig

  • Alle Zutaten mit einem Holzlöffel zu einem Spätzleteig verrühren. Der Teig sollte reißfest vom Löffel laufen.

Für die Trampele

  • Spätzle und Knödelteig miteinander verrühren.
  • In einem Topf Salzwasser zum köcheln bringen.
  • Mit zwei Löffeln oder einem Eisportionierer kleine Nocken formen und ins kochende Wasser geben.
  • Wenn die Weckspätzle an der Oberfläche schwimmen, können sie mit einem Schaumlöffel aus dem Topf genommen werden. Danach gut abtropfen lassen.
  • Wer die Trampele nicht als Suppeneinlage serviert, kann sie nun noch in Butter von beiden Seiten anbraten.